25.10.2017 H0 Expert Schienenbus mit Steuerwagen DB #52720 / #52721

Schienenbus BR 798 der DB – der "Retter der Nebenbahn" als innovatives Modell von PIKO


52720 DC Schienenbus BR 798 + Steuerwagen DB Ep. IV, 52721 AC Schienenbus BR 798 + Steuerwagen DB Ep. IV

Die Vorzüge des PIKO Modells in Stichpunkten zusammengefasst:

  • Komplette Neukonstruktion
  • Feinste Lackierung und Bedruckung
  • Innenbeleuchtung ab Werk integriert
  • Beleuchteter Zugzielanzeiger
  • Innovative Logik für Front- und Rückleuchten
  • Mit eingebautem Pufferkondensator
  • Ausgezeichnete Fahreigenschaften
  • AC Variante ab Werk mit PluX22 Decoder
  • Günstiger Preis mit UVP 199,99 € DC bzw. 229,99 € AC Variante

52720.jpgCIMG2863.jpgCIMG2864.jpgCIMG2865.jpgCIMG2866.jpgCIMG2868.jpgCIMG2869.jpgCIMG2872.jpgCIMG2877.jpgCIMG2882.jpgCIMG2884.jpgCIMG2885.jpgCIMG2887.jpgCIMG2890.jpgIMG_3031.jpgIMG_3039.jpg

» Das Modell im PIKO Webshop

Einige Informationen zu Vorbild und Modell:

Da sich die einmotorigen Schienenbusse der Baureihe VT 95 teilweise als untermotorisiert herausstellten, ließ die DB vor allem für steigungsreiche Nebenstrecken 1953 die zweimotorige Baureihe VT 98 entwickeln. Um dieses Fahrzeug möglichst universell einsetzen zu können, wurde seine Verwendung mit Steuerwagen und Vielfachsteuerung vorgesehen. Ausgerüstet mit Schraubenkupplungen und Federpuffern konnte der neue Dieseltriebwagen auch einzelne Personen- und Güterwagen befördern. Ab 1955 übernahm die Bundesbahn 329 Triebwagen, 310 Steuerwagen und 320 Beiwagen. Ihr rationeller, kostengünstiger Einsatz brachte ihnen das Prädikat „Retter der Nebenbahnen“ ein.

Triebwagen 798 514-6, DB. BD Karlsruhe, Bw Radolfzell. Angegebener Zielbahnhof auf Zugzielanzeiger: Singen. Rev.-Datum 19.09.79, Betriebszustand ab 1979. Steuerwagen 998 736-3, DB. BD Karlsruhe, Bw Radolfzell. Rev.-Datum 11.02.79. Purpurrote Ausführung mit Kuckuckslüftern. Der PIKO Schienenbus BR 798 besitzt einen schweren Zinkdruckgussrahmen, einen leistungsstarken Kleinmotor, eine Plux22 Schnittstelle, LED-Beleuchtung mit sehr guter Leuchtkraft und digital schaltbares Schlusslicht. Das Modell ist für ein unkompliziertes Nachrüsten mit Sound und größtmöglichem Lautsprecher vorbereitet. Zurüstbauteile zum Aufrüsten für den Vitrineneinsatz liegen bei. Das AC-Modell ist bereits ab Werk mit einem passenden PluX22 Decoder ausgerüstet.

Warum das Modell auch auf Ihrer Anlage nicht fehlen sollte:

Der PIKO Schienenbus zeichnet sich darüber hinaus durch einfach einrastende stromleitende Kupplungen, schlierenfreie Fenster, einen freien Durchblick durch die Fahrgasträume, angesetzte Mehrfachstecker, verschiedene Bremsschläuche, angesteckte Magnetbremsen, Inneneinrichtungen, diverse Leitungen am Fahrzeugboden und separate Auspufftöpfe aus. Der Steuerwagen besitzt darüber hinaus noch eine extra Lichtmaschinennachbildung, stimmige Fahrersitze und die passende Indusi, die sich vom VT unterscheidet. Die Luftfederung wurde dem Vorbild entsprechend ausgeführt.

Besonders innovativ stellt sich die Logik für die Front- bzw. Schlussbeleuchtung dar. Für die Bei- und Steuerwagen werden keine weiteren Funktionsdecoder benötigt, da die PIKO Fahrzeuge der VT98-Baureihe über eine integrierte Elektronik im Triebwagen verfügen, die automatisch eine korrekte Zugbeleuchtung schaltet, je nachdem welche Wagen miteinander kombiniert werden. Das bedeutet, dass jeweils an der Stelle, an der ein Zug zusammengekuppelt wird, automatisch die Beleuchtung der aufeinander zeigenden Zugfronten deaktiviert wird. Mit diesen optischen und technischen Besonderheiten steht nun endlich ein Modell dieses Klassikers von PIKO zur Verfügung, das viel Liebe zum Detail ausdrückt. Der Triebwagen lässt sich vorbildgerecht durch die beiliegende Spezialkupplung auch für die Mitnahme einzelner Personen- oder Güterwagen verwenden. Die Kupplungsaufnahmen können aber auch durch beiliegende Abdeckungen „weggetarnt“ werden.

Der innovative Schienenbus mit sehr hohem Spielwert setzt wieder einmal neue Maßstäbe in der Realisierung von Modellbahnfahrzeugen. Die ungetrübt freien Durchsichten durch die Führerstände und Fahrgasträume und die technischen Features der beleuchteten Zugzielanzeige und Lichtlogik stellen nur einige wenige Highlights des Modells dar, die Betriebsmodellbahner und Sammler gleichermaßen begeistern werden!

Video vom Triebwagen: