N E-Lok BR 101 DB AG #40560/#40561

19.05.2022 N E-Lok BR 101 DB AG #40560/#40561

Die 101 rollt an! Die Intercity-Ellok der BR 101 als N-Modell von PIKO 


40560 Elektrolok BR 101 DB AG Ep. VI UVP 170,00 €
40561 Elektrolok / Sound BR 101 DB AG Ep. VI, inkl. PSD XP 5.1 S UVP 280,00 €

Die Vorzüge der Modelle in Stichpunkten

  • Komplette Neukonstruktion
  • Feine Scheibenwischer, Trittstufen und Griffstangen aus Metall
  • Nachbildung der Zug-/Druckstangen
  • Digital schaltbare Führerstandsbeleuchtung und Fernlicht
  • Ausgereifte und leistungsfähige Antriebstechnik
  • Zahlreiche filigrane Ätzteile und freistehende Metallgriffstangen
  • Pufferkondensator ab Werk installiert
  • Sound-Variante mit modernem PIKO SmartDecoder XP 5.1 S
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis

40560www.jpg40560_2.jpg40560_3.jpg40560_4.jpg40560_5.jpg40560_6.jpg40560_Anlage_www.png

» Das Modell im PIKO Webshop

Einige Informationen zu Vorbild und Modell

Im Jahr 1997 gingen die ersten Exemplare der bis zu 220 km/h schnellen Baureihe 101 bei der Deutschen Bahn AG in Dienst. Die neuen Drehstromlokomotiven waren ursprünglich als universell einzusetzende Fahrzeuge konzipiert worden. Durch Trennung der Geschäftsfelder bei der DB AG wurden die Loks fortan aber primär im schnellen Reisezugdienst eingesetzt. Hier ersetzten sie die alternde Baureihe 103, der sie mit 145 Exemplare auch in der Stückzahl entsprachen. Das Design der 101 spiegelt den Zeitgeist der späten 1990er-Jahre wider. Die großen, glatten Außenflächen eignen sich gut zur Beklebung mit Werbung. Eine besondere Stellung im Einsatzbereich der 101 nahm der München-Nürnberg-Express ein – mit bis zu 200 km/h die schnellsten Regionalzüge in Deutschland – den die Maschinen bis Ende 2021 beförderten. Im Zusammenspiel mit den Wagen des ehemaligen Metropolitan kamen die Loks auch als ICE-Züge zum Einsatz. Die enorme Leistungsfähigkeit von 6400 kW und die hohe Geschwindigkeit der Loks erlauben im Plandienst Umläufe von bis zu 2.000 km am Tag!

Unser Vorbild: Lokomotive 101 073-5 bzw. 91 80 6 101 073-5 D-DB

Mit der Baureihe 101 setzt PIKO einmal mehr Maßstäbe in der Baugröße N. Ein Meilenstein für Modelle in 1:160 ist sicher der hoch detaillierte Bereich unter dem Lokkasten. Hier wurden die auffälligen Zug-/Druckstangen genauso dargestellt wie die gehäuselosen Fahrmotoren in den Drehgestellen, samt feiner Gravuren. Schweift das Auge weiter, fängt sich der Blick an der Gestaltung der Fahrzeugfront mit fein geätzten Trittstufen und Scheibenwischern. Die detailliert gestaltete Pufferbohle, die separat eingesetzten Griffstangen und die perfekt bündigen Scheiben komplettieren den hervorragenden ersten Eindruck. Der beim Vorbild sehr aufgeräumte Dachbereich lässt im Modell keine Details vermissen und überzeugt darüber hinaus mit eleganten Stromabnehmern und fein geätzten Lüftergittern, die einen Blick auf die darunter liegende Nachbildung der Kühltürme zulassen. Im Inneren des Modells sorgt eine Kombination aus erprobter Antriebstechnik und moderner Elektronik für ausgezeichnete Fahreigenschaften. Kleinere anlagenbedingte Kontaktschwächen werden mithilfe des eingebauten Kondensators kompensiert. Die Sound-Variante ist ab Werk mit dem neuen PSD XP 5.1 S ausgestattet der für beste Regeleigenschaften sorgt. Dank PIKO TrainSound® werden Geräusche synchron zu Motorsteuerung und Funktionen ausgelöst. Die analoge Version kann dank der Next18-Schnittstelle im Handumdrehen für den Digitalbetrieb nachgerüstet werden.

Intercity-Verkehr auf der Modellbahn: undenkbar ohne die 101! Dies ist mit dem PIKO Modell auf höchstem Detaillierungsniveau bei besten Fahreigenschaften im Maßstab 1:160 möglich.

19.05.2022 Produktmanagement