H0 Expert Plus Speisewagen WRm '61 DR IV #55920 / 55921

19.09.2022 H0 Expert Plus Speisewagen WRm '61 DR IV #55920 / 55921

Platz nehmen und genießen! Der DR-Speisewagen WRm '61 als Expert Plus Modell von PIKO  


55920 XP-Speisewagen WRm '61 DR Ep. IV UVP 190,00 €
55921 ~XP-Speisewagen WRm '61 DR Ep. IV UVP 190,00 €

Die Vorzüge der Modelle in Stichpunkten

  • Erstes Serienmodell des WRm '61 der DR
  • Detailliert ausgestalteter Wagenboden
  • Umfangreiche digitale Sound- und Licht-Funktionen
  • Hochwertige Lackierung und Bedruckung
  • Filigrane und freistehende Bremsanlage
  • Digitalfunktionen auf Basis des PIKO SmartDecoder XP 5.1

55920-Licht.jpg55920-Licht2.jpg55920.jpg55920_Detail_2.jpg55920_Detail_3.jpg55920_Detail_4.jpg55920_Detail_5.jpg

» Das Modell im PIKO Webshop

Einige Informationen zu Vorbild und Modell

Zu Beginn der 1960er-Jahre hatte die Deutschen Reichsbahn einen Mangel an zeitgemäßen Speisewagen, besonders bei Fahrzeugen die international eingesetzt werden konnten. So gab man beim VEB Waggonbau Görlitz eine Serie von 20 Speisewagen mit je 42 Plätzen in Auftrag, die den gestiegenen Anforderungen gerecht werden sollten. Anders als bei den später gelieferten UIC-Y-Wagen entschied man sich für eine Länge über Puffer von 24.900 mm. Die einfachen Drehtüren und eine andere Dachwölbung zählen zu den auffälligsten äußeren Unterschieden zur Y-Wagenfamilie, mit der sich der WRm '61 ansonsten durchaus Konstruktionsgrundsätze teilt. Eingereiht wurden die zunächst als WR4g-61 bezeichneten Speisewagen im Nummernbereich 055-101 bis 055-120. Mit Beginn der Epoche IV änderte sich der Nummernkreis auf 88-40 101 bis 88-40 120. Ein Einsatzschwerpunkt der Wagen lag von Anfang an im Interzonenzugverkehr von Berlin aus. Obwohl der DR über die Jahrzehnte modernere Speisewagen zur Verfügung standen, wurde der Wagentyp bis zur Ausmusterung in den frühen 1990er-Jahren in D-Zügen von Leipzig und Berlin nach Hamburg und Köln eingesetzt. Zu dieser Zeit wurde das Innenraumdesign der frühen 1960er-Jahre samt elliptischem Raumteiler von den Reisenden als rollender Anachronismus wahrgenommen. Insgesamt neun Fahrzeuge haben zunächst bis in die 2010er-Jahre bei Museumsbahnen überlebt, jedoch wurden zwischenzeitlich viele Fahrzeuge verschrottet.

Unser Vorbild: Wagen 51 50 88-40 106-9, Wm Berlin-Rummelsburg

Das PIKO Modell des WRm '61 ist exakt im Maßstab 1:87 ausgeführt. Die Seitenwand und das Dach brillieren durch die plastisch wirkenden Gravuren.Im Dachbereich stechen zudem die filigranen Griffstangen und die eingesetzten Lüfter ins Auge. Ebenso attraktiv ist die detaillierte Nachbildung der Bremsanlage inklusive des freistehenden Lösezuges. Hervorragende optische Qualitäten und ausgezeichnete Laufkultur verbinden die Drehgestellnachbildungen der Bauart Görlitz V. Einen hohen Stellenwert nehmen bei einem Expert Plus Modell die Digitalfunktionen ein: Das Modell verfügt über zahlreiche Lichtfunktionen. So lassen sich die Innenbeleuchtungen für Speiseraum, Küche, Seitengang und Vorraum separat schalten. Zusätzlich kann vorbildgerecht das Zugschlusssignal Zg 2 als Nachtzeichen aktiviert werden. Viel Unterhaltung bieten die Sound-Funktionen des Wagens. Die Spanne erstreckt sich von vorbildnahen Sequenzen wie dem Procedere des Aufrüstens, über typische Geräusche eines Speisewagens bis zu humorigen Dialogen.

Der neue Expert Plus Speisewagen macht den Modellbahnbetrieb künftig noch kurzweiliger und schließt gleichzeitig eine große Lücke im H0-Wagenpark.

19.09.2022 Produktmanagement