N Umbauwagen DB III #40760ff

31.01.2024 N Umbauwagen DB III #40760ff

Die Umbauwagen rollen an! Die Wagen der Gattung 3yg als N-Modelle von PIKO


40760 2er Set Umbauwagen AB3yg & B3yg DB Ep. III UVP 119,00 €
40761 2er Set Umbauwagen B3yg & B3yg DB Ep. III UVP 119,00 €
40762 2er Set Umbauwagen B3yg & BD3yg DB Ep. III UVP 119,00 €

Die Vorzüge der Modelle in Stichpunkten

  • Komplette Neukonstruktion
  • Vorbildgerechte Gestaltung des Wagenkastens
  • Detaillierte Einstiegsbereiche und Übergänge
  • Detaillierte Darstellung des Wagenbodens
  • Umfangreiche Gestaltung der Inneneinrichtung
  • Vorbildnaher Wagenabstand durch spezielle Kurzkupplung
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

40760.jpg40760_Detail_01.jpg40760_Detail_02.jpg40760_Detail_03.jpg40760_Detail_04.jpg40760_Detail_05.jpg40761_Detail_01.jpg40761_Detail_02.jpg40761_Detail_03.jpg40762_Detail_01.jpg40762_Detail_02.jpg40762_Detail_03.jpg

» Das Modell im PIKO Webshop

Einige Informationen zu Vorbild und Modell

Ab Mitte der 1950er-Jahre entstanden durch Umbau von Länderbahn-Abteilwagen bei der Deutschen Bundesbahn drei- und vierachsige Reisezug-Wagenserien, die als Umbauwagen bezeichnet werden. Von den Spenderfahrzeugen wurden lediglich die Untergestelle übernommen. Um gute Fahreigenschaften in Kurven zu erreichen, war die mittlere Achse der dreiachsigen Wagen seitenverschiebbar ausgeführt. Innerhalb kürzester Zeit standen mehr als 1.000 Fahrzeuge im Einsatz. Es wurden Wagen der 1./2. Klasse, der 2. Klasse sowie der 2. Klasse mit Gepäckabteil verwirklicht. Beim Vorbild erlaubte es die elektrische Ausstattung der 3yg(e)-Wagen nur, jeweils ein untereinander kurzgekuppeltes Pärchen zu bilden. Hierbei war die Wagenwahl frei, lediglich die Kombination aus zwei BD3yg-Wagen war nicht möglich. Über vier Jahrzehnte waren die bis zu 100 km/h zugelassenen Umbauwagen im Nahverkehr auf Haupt- und Nebenbahnen unverzichtbar und wurden von nahezu allen Lokomotivbaureihen der Deutschen Bundesbahn befördert. Erst Mitte der 1980er-Jahre wurden die letzten Exemplare in regulären Staatsbahndiensten ausgemustert. Doch auch heute sind sie noch bei einigen Museumsbahnen oder als Bauzugfahrzeuge anzutreffen.

Unsere Vorbildfahrzeuge:
37757 Kar (AB3yge) + 87575 Kar (B3yge),
87527 Kar (B3yg) + 87528 Kar (B3yg),
87568 Kar (B3yge) + 99707 Kar (BPw3yge)

Anders als beim Vorbild wurde für die PIKO Modelle der dreiachsigen Umbauwagen nicht auf vorhandene Teile zurückgegriffen. Bei den Wagen handelt es sich um vollständige Neukonstruktionen. Die maßstäblichen Fahrzeuge geben das Original bis ins kleinste Detail wieder. Einzeln angesetzte Griffstangen gehören genauso zur zeitgemäßen Konstruktion wie bündig eingesetzte, glasklare Fenster und eine detaillierte Inneneinrichtung. Die liebevolle Gestaltung setzt sich am Wagenboden fort. Er überzeugt unter anderem durch freistehende Leitungen und ein filigranes Bremsgestänge. Wie das Vorbild erscheinen auch die Umbauwagen in Bau-größe N als kurzgekuppelte Pärchen im Handel und verfügen über einen vorbildnahen Abstand zwischen den Wagen. Zusammen mit PIKO Lokomotivmodellen, besonders der neuen Baureihe E 32 (Art.-Nr. 40820) lassen sich vorbildgerechte Zugverbände bilden, die zum absoluten Blickfang auf jeder Anlage werden.

Die kurzgekuppelten PIKO Umbauwagen-Pärchen begeistern im Maßstab 1:160 und dürfen als Klassiker unter den Personenwagen auf keiner Modellbahnanlage der Epochen III und IV fehlen!

31.01.2024 Produktmanagement